Sozialfonds "Nachbar in Not"
für Stadt und Landkreis Eichstätt
Nachbar in Not Eichstätt

 

Geschichte

Der Sozialfonds "Nachbar in Not" zur Unterstützung von Bedürftigen in der Stadt und dem Landkreis Eichstätt ist aus der Weihnachtsaktion 2006 des Willibald-Gymnasiums Eichstätt hervorgegangen.

Die Weihnachtsaktion des Willibald-Gymnasiums Eichstätt entstand 1990 aus der Überzeugung heraus, dass ein wertebezogener Unterricht nicht nur theoretisch ablaufen darf, sondern sich in der Praxis bewähren muss.

Seither hat sich die Weihnachtsaktion zu der gemeinschaftsbildenden Veranstaltung unserer Schule entwickelt, weil sich Eltern, Schüler und Lehrkräfte gleichermaßen daran beteiligen.

Mit sehr großen Beträgen, die in den letzten Jahren schon auch manchmal über die 20.000,- € hinausgingen, konnten wir in jedem Jahr vielerlei Projekte in aller Welt unterstützen, z.B.

- ein AIDS-CARE-Center in Südafrika
- die Leprahilfe des Eichstätters Manfred Göbel in Brasilien
- die Erdbeben- und Kinderhilfe Afghanistan (Dr. Reinhard & Annette Erös)
- das Projekt Krebskranke Kinder in München
- das Obdachlosenasyl in Nürnberg u.v.m.).

Die Weihachtsaktion 2006 erbrachte mit der Zielsetzung eines Sozialfonds für die Stadt und den Lankreis Eichstätt - auch mit vielerlei Spenden von außerhalb der Schule - mehr als 30.000,- €.

Das verstanden wir als Verpflichtung, als Startschuss für ein Projekt, das

sofortige Hilfe für Notfälle Bedürftiger bereit hält

auf Nachhaltigkeit angelegt ist,
    d.h. Hilfe auch in der Zukunft sicherstellen kann.

Nach Beschluss des Schulforums werden seit 1.1.2007 aus der alljährlichen Weihnachtsaktion der Schulfamilie des Willibald-Gymnasiums 25 % an den Sozialfonds "Nachbar in Not" gegeben. Dazu kommen die Erträge aus vielerlei Sonderveranstaltungen.

Inzwischen hat sich der Sozialfonds "Nachbar in Not" sowohl in der Schule als auch draußen im Landkreis ausgezeichnet etabliert.
Für viele unserer Schüler ist es selbstverständlich, sich etwa bei Veranstaltungen oder in der Vorbereitung und Durchführung von Aktionen tatkräftig zu engagieren. Nur durch solchen persönlichen Einsatz ist es möglich, ein Projekt wie dieses ohne alle Nebenkosten effektiv umzusetzen.

Deshalb gilt unser Dank jeden Tag auch ganz besonders den Mitgliedern unserer Schulgemeinschaft.

nach oben nach oben springen

 

Geschichte

Chronik

Signet

Zielsetzungen

Kooperationen

Unsere Partner

Wo wir helfen konnten

Veranstaltungskalender

Förderkreis, Fördererklärung

Impressum und Kontakt

Nachbar in Not